Haartransplantation

Haarverlust und oder Haarausdünnung betrifft fast jeden zweiten Mann und fast jede fünfte Frau in Europa. In unterschiedlich starker Ausprägung und Form, stellt der Haarverlust für jeden Betroffenen eine typische Beeinträchtigung seiner Lebensqualität dar.

Ursächlich hierfür sind in erster Linie hormonelle Veränderungen,  die auf die hormonsensible Haarwurzeln (Haarfollikel) einwirken. Das Hormon Dihydro-Testosteron (kurz DH-T) spielt hierbei die Hauptrolle und bewirkt an den empfindlichen Haarwurzel langfristig einen Haarausfall.

Der Folgezustand nennt sich dann androgenetische Alopezie und gibt es so bei Mann und Frau, wobei etwa jeder zweite Mann und etwa jede fünfte Frau von diesem Prozess betroffen ist.

Die Folgeerscheinungen wird beim Mann als „male pattern baldness“ bezeichnet und zeigt sich in typischer Ausprägung an der Haarlinie, den Geheimratsecken, der Tonsur am Hinterkopf oder auch der großflächigen Glatzenbildung.

Frauen („female pattern hair loss“) wiederum leiden gehäuft unter einer zu männlichen Haarlinie, mit teilweiser Ausprägung von Geheimratsecken und zurückgetretener Haarlinie (auch in Form eines „Tannenbaummusters“) oder auch einer diffusen Ausdünnung des Haupthaares. Hinzu kommen auch der Verlust der Augenbrauen und ggf. sogar der Wimpern.

Eine veränderte Haarpracht wird insgesamt von vielen Menschen als (Alterungs-)Stigma empfunden. Nicht jeder kann oder will sich mit den gegebenen Tatsachen abfinden und versucht dementsprechend Abhilfe zu schaffen.

Neben Therapiemassnahmen zur ursächlichen Behandlung bei krankhaften Zuständen, gibt es kaum eine Methode zur Haar- bzw. Kopfhautpflege, die erfolgreich in der Lage wäre, Haarverlust signifikant zu verlangsamen oder die entstandenen Kahlheiten langfristig zu verbessern.

Die in der Mona Lisa Klinik zum Einsatz kommende Eigenhaar-Therapie führt bei degenerativ bedingten Haarverlusten zu dauerhaften, schönen Ergebnissen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Musenhof Kliniken Deidesheim
Bewertung wird geladen...

Haartransplantation - Häufige Fragen

  • DAUER DES EINGRIFFS

120 – 240 Minuten

  • NARKOSEART

örtliche Betäubung/Dämmerschlaf/Vollnarkose

  • KLINIKAUFENTHALT

ambulant

  • GESELLSCHAFTSFÄHIGKEIT

nach 3 Tagen

  • Spaziergang & Radfahren

direkt am Folgetag möglich

  • SPORT & FITNESS

3 Wochen Sportverzicht, 4 Wochen auf Tätigkeiten, die erschüttern verzichten (Joggen, Trampolin springen)

Ihre Schönheitsklinik für eine Haartransplantation auf höchstem Niveau

Wir gehören zu den ersten Schönheitskliniken in Deutschland. Dieses Prädikat kommt nicht von ungefähr. Es ist vielmehr das Ergebnis einer Hightech Medizin, gepaart mit langjähriger klinischer Erfahrung und viel Einfühlungsvermögen für unsere Patienten.

Auf dieser Grundlage erarbeiten Dr. Armand Herberger als Klinikleiter und sein Ärzte-Team von 14 Spezialisten zukunftsorientierte Lösungen für jeden Patienten.

Dabei ist die exklusive Lage unserer Kliniken in Deidesheim an der Deutschen Weinstraße, die zu den schönsten Landstrichen Deutschlands gehört, ein Spiegelbild unseres Strebens, alles für die Schönheit unserer Patienten zu tun.

swr_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
wirtschaftswoche_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
welt_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
handelsblatt_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
pro7_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
vogue_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
rponline_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
gala_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
grazia_musenhof_kliniken_dr._herberger_deidesheim
bunte-e1566215927164

Haartransplantation - Häufige Fragen

Sie haben Fragen zur Haartransplantation?

Vereinbaren Sie jetzt telefonisch einen Beratungstermin mit uns oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Musenhof Kliniken Deidesheim